• Alexander Katz

Schnell zurück zum dichten Dach

Nach einem Brandschaden in Haslach haben wir sämtliche Baustellen umorganisiert, um schnellstmöglich für die Bauherrschaft wieder ein dichtes Dach zu erstellen.


Am Montag haben wir begonnen die vorhandene Photovoltaikanlage abzubauen, das komplette Dach abzudecken, die vorhandenen Latten zu entfernen und das Dach abzuplanen.


Weiter ging es die vom Brand beschädigten Sparren abzubeilen und abzuschleifen, sodass diese von Ruß und Schmutz befreit sind. Der verbrannte Boden sowie die geschmorte Isolierung im Dachboden wurden entfernt und fachgerecht entsorgt. Bei beiden Dachseiten wurde die Zwischensparrendämmung sowie die Aufdachdämmung eingebaut, die Unterspannbahn ist montiert und beide Seiten mit der Dachlattung versehen.


Anfang nächster Woche werden die Dachfenster eingebaut, die Flaschnerarbeiten ausgeführt, das Dach mit Ziegel eingedeckt und die Photovoltaikanlage wieder montiert und in Betrieb genommen. Alles aus einer Hand!


In Wart wurde parallel von uns eine Abdichtung einer Terrasse erstellt und eine Photovoltaikanlage in Nebringen montiert.